15 Sep

Abnehmpillen-Extrem

Weil Lilo Abnehmen wollte, bestellte sie Abnehmpillen aus Asien. Gefunden hatte sie sie im Internet. Ohne sich weiter Gedanken zu machen gab sie ihre Bestellung auf. Erhielt die Abnehmpillen nach einigen Wochen und begann mit ihrer Diät.

Am Anfang schien alles völlig in Ordnung. Sie nahm ab und freute sich über die Fortschritte, die sie machte. Fast wöchentlich reduzierte sie ihr Gewicht um 2-4 Kilo.
Als dann plötzlich sich erste Anzeichen bemerkbar machten. Sie bemerkte, dass sie plötzlich kaum noch ass. Sie litt an Schlafstörungen, war unkonzentriert und konnte nicht mehr ihrer Arbeit nachgehen.

Als sie ihren Arzt auffsuchte war es schon fast zu spät. Sie hatte bereits 28 Kilo abgenommen und wurde von Tag zu Tag dünner und ihr entglitte jede Kontrolle darüber.

Mit ihren Symptomen wie Appetitlosigkeit, Dehydrierung und allgemeinem Unwohl sowie dem extremen Gewichtsverlust wurde sie in die Klinik eingewisen, um ihren völlig erschöpften Körper wieder auszupeppeln.
3 Monate später war sie so gut wie komplett geheilt und wieder sie selbst..

Sie kam mit dem Schrecken davon. Aber es war ihr eine Lektion.

Der Grund waren abhängig machende Substanzen in den Abnehmpillen, von denen sie zum Schluß nicht mehr abkam. Die beigemischten Substanzen führten zur absoluten Appetitlosigkeit und extremen Gewichtsabnahme.

Das ist ein sehr negatives Beispiel und frei erfunden, für das was geschehen kann, wenn Abnehmpillen aus unsicherer Herkunft unbedacht bestellt und eingenommen werden. So sollte es nicht sein!

Hier kaufst du Abnehmpillen sicher.

Abnehmpillen kaufen über das Internet. Bitte mit Vorsicht.

Auch hier in Deutschland werden gute Abnehmpillen hergestellt und angeboten. Vor allem aber steht die Produktion von Medikamenten, Nahrungsergänzungen und Vitaminpräparaten unter strenger Aufsicht. Bestimmte Substanzen dürfen gar nicht oder nur mit besonderer Genehmigunspflicht angeboten und in Umlauf gebracht werden. Zum Schutz des Konsumenten.

Hier schützt der Staat die Bürger durch strenge Gesetze. So können die hier angebotenen Abnehmpillen unbedenklich eingenommen werden. Obwohl es selbstverrständlich auch in Deutschland rezeptpflichtige Präparate gibt, die nur bei Begleitung durch einen Arzt verschrieben werden und unter Aufsicht eingenommen.

Solche stark wirkenden Abnehmpräparate werden meist bei adipösen Patienten verschrieben und angewendet.

Sie sind in der Regel optimal dosiert und können auch bei längerer Einnahme kaum zu gesundheitlichen Problemen führen. Diese gilt sowohl für verschreibungspflichtige als auch für frei erhältliche Abnehmmittel.

Auch die bekannten, stark wirkenden Substanzen wie z.B. Efedrin oder Sibutramin Abnehmpillen werden in Deutschland nur uter sehr besonderen Bedingungen verschrieben.

Wer daran Interesse hat, sollte vorher unbedingt mit seinem Hausarzt darüber sprechen. Abnehmpillen bergen ein großes Risiko hinsichtlich ihrer Nebenwirkungen. Also liebe Abnehmende bitte nicht einfach drauf los bestellen, nur weil die Wirkstoffe eine Garantie der Gewichsabnahme versprechen.

Zurück zur vorherigen Seite